FIRMENGESCHICHTE DER LOEFF SYSTEM GMBH

Seit 40 Jahren im Dienst der heimischen Betriebe und Körperschaften!

Anfang der 1980er Jahre hat Bernhard Mair als selbständiger Handelsvertreter das Vertriebsmandat für die holländische Firma Loeff's Patent übernommen. Das holländische Stammhaus produzierte schon damals Archivsysteme und Archivschachteln, die auf diesem Weg den Einzug in Südtirols Büros fanden.



1998 kam mit Peter Thurner als Verkaufsleiter ein erfahrener Mitarbeiter im Bereich des Bürohandels dazu. Ab dem Zeitpunkt erweiterte das junge Unternehmen Loeff System schrittweise die Produktpalette und konnte so seinen Marktanteil ausbauen. Im Laufe der Zeit kamen nach und nach exklusive Vertriebsmandate wichtiger Handelspartner dazu. Heute vertreibt die Loeff System GmbH mit Mappei, Weigang und Optiplan, einer eigenen Handelsmarke für Kopierpapier und den eigenen, in Lizenz produzierten Archivsystemen die gesamte Produktpalette rund um die effiziente Büroorganisation.

2010 wurde das Unternehmen in eine GmbH umgewandelt.

2011 konnte das Unternehmen an den neu errichteten Sitz in die G.-di-Vittorio-Straße übersiedeln, wo es seitdem ein modernes Logistikcenter für den Bürohandel betreibt.

2017 brachte die Tamm OHG aus Brixen Ihre Vertriebstätigkeit in die Loeff System GmbH ein.

2019 übernimmt Loeff System GmbH die Vertriebstätigkeit von Conter Forniture GmbH. Mit einem umfangreichen Kooperationsprojekt begründen die beiden traditionellen Unternehmen Ihre gemeinsame Zukunft. Ab dem Zeitpunkt firmiert das Unternehmen am Markt mit Loeff Conter. Die erweiterte, kompetente Verkaufsmannschaft unter der Leitung von Ivan Conter qualifiziert die Loeff System GmbH zusätzlich im italienichsprachigen Markt.